HPE Aruba

Mehr Reichweite als der Super Bowl

Aruba

Eine Multi-Channel-Kampagne

Aruba, ein Hewlett Packard Enterprise Unternehmen, steht für Netzwerktechnologie in Perfektion. Mit einer Multi-Channel-Kampagne erreichten wir, dass die bis dahin technologisch-orientierte Konversation sich zu einem business-zentriertem Dialog entwickelte. Es sollten mehr als nur die IT-Entscheider von Unternehmen erreicht werden - wir wollten das Interesse und gleichzeitig die Unterstützung der Vorstandsebene erlangen, damit die ausführenden IT-Manager mehr Freiheiten bei der Implementierung mobiler und gleichzeitig sicherer Netzwerke haben. Alles begann mit der #GenMobile und endete in einer dreisäuligen, integrierten B2B-Kampagne, die mehr Reichweite erzielte als der Super Bowl in den USA.

#GenMobile: Die Leitidee der Kampagne

Das herkömmliche Konzept eines festen Arbeitsplatzes verliert zunehmend an Bedeutung, daher erwarten die Arbeitnehmer, dass sich die Unternehmen an diese Entwicklung anpassen. Die #GenMobile Studie bestätigte den Wunsch von Arbeitnehmern nach mehr Mobilität und stellte den ersten Meilenstein dar.

Der zweite Meilenstein, war der „Running the Risk“-Report, der die mobile Arbeitsweise der #GenMobile als wachsendes Sicherheitsrisiko ausmacht und global in 23 Ländern und mit 11.000 Arbeitnehmern durchgeführt wurde. Das Fazit: Organisationen sind nicht ausreichend auf die wachsende Anzahl von risikobereiten mobilen Mitarbeitern vorbereitet, die ihrerseits zu einer Arbeitshaltung tendieren, in der Informationen nicht immer mit Bedacht geteilt werden.

Die globale Studie „Mobility, Performance and Engagement“ war der dritte Meilenstein der Kampagne. Die Studie stellte eine direkte Verbindung zwischen Arbeitsumgebungen mit Mobile First-Ausrichtung und einem höheren Engagement von Mitarbeitern her. Der zusammen mit der Economist Intelligence Unit (EIU) durchgeführte Bericht zeigt deutlich, dass Unternehmen, die auf mobile Technologien setzen eine klare Steigerung der Produktivität, Kreativität, Zufriedenheit und Loyalität ihrer Mitarbeiter erwarten können.

Ergebnisse, ROI und Awards

Die Kampagne lebte durch die informativen und überzeugenden Stories die über eine Microsite – als Content-Hub – erzählt wurden. Medienarbeit, Content-Marketing und intelligente Amplifikation via Outbrain, Facebook und Twitter waren die Säulen des Erfolgs. 

WE und Aruba erlangten mit dieser Kampagne bislang über 320 Artikel weltweit. In Kombination mit einem fünfminütigen Interview mit CNBC Europe konnten so über 120 Millionen Menschen erreicht werden. Zum Vergleich: Laut dem Marktforschungsunternehmen Nielsen konnte noch kein Super Bowl jemals mehr amerikanische Zuschauer vor den Bildschirm locken.

Auch aus unternehmerischer Sicht war die Kampagne ein voller Erfolg: Insgesamt konnten 6.000 neue Sales Leads generiert werden, die sich auf einen potentiellen Wert von 9,5 Mio. Dollar belaufen. Bisher haben 90 dieser Leads 1,8 Mio. Dollar zusätzlichen Umsatz eingebracht. Und für jeden Dollar der ausgegeben wurde, wurden 11 Dollar wieder eingenommen.

Auch für uns ein großer Erfolg: wir haben einen glücklichen Kunden und gewannen mit der „Running the Risk“-Kampagne den Gold Sabre Award in Best Technology 2015 und erhielten eine Nominierung für den European Excellence und PR Moment Award.

Sectors

Capabilities