header_pace-kv_749x490png

Patientenzentrierung

Kein Buzzword - Sondern Anspruch & Antrieb

PATIENTENZENTRIERUNG IN DEUTSCHLAND VORANTREIBEN - DAS IST UNSERE MISSION

Für uns bedeutet Patientenzentrierung, dass Patienten wirklich gehört und ernst genommen werden. Für uns ist Patientenzentrierung kein sinnfreies Buzzword, sondern ein fest in den Unternehmenszielen verankertes und vor allem auch gelebtes Element.

Jedes Unternehmen steht an einem anderen Punkt, wenn es um Patientenzentrierung geht. Und das ist auch völlig ok. Denn die holistische Perspektive des Patienten lässt sich nicht einfach so ins Zentrum jedes unternehmerischen Handelns stellen, sie muss strategisch und passend zur Ausrichtung des Unternehmens integriert werden.

Gemeinsam mit "pharma relations" haben wir in unserer Umfrage "PACE" (Patient Centricity) den Realitätscheck gemacht: Wo steht das Gros der deutschen Unternehmen, wenn es um Patientenzentrierung geht? Das Ergebnis ist deutlich: 90 Prozent der befragten Firmenvertreter gaben an, dass Patientenzentrierung zentraler Dreh- und Angelpunkt der unternehmerischen Tätigkeiten sein sollte (48 Prozent) oder als wichtig angesehen wird (42 Prozent).  Aber nur 2 Prozent der Befragten waren der Ansicht, dass viele Unternehmen die Maßgabe bereits in allen Geschäftsbereichen leben und Patientenzentrierung in den Köpfen der Mitarbeiter verankert ist. Wir sehen also, es besteht Handlungsbedarf!

Dabei können und wollen wir helfen: Indem wir unsere Erfahrungen im Bereich der Patientenzentrierung und unsere Leidenschaft für den Patienten selbst überall dort einbringen, wo der Anspruch besteht, echten Nutzen für den individuellen Patienten mit seinen persönlichen Sorgen, Fragen und Bedürfnissen zu bieten. Dabei geht es nicht darum, wer es vorantreibt, sondern wie.